RICKERT
Texte zur Praktischen Philosophie

 Texte zur Praktischen Philosophie RICKERT
19,90 € pro Stück

+

In seinem Hauptwerk Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung zeigt Heinrich Rickert, dass wissenschaftliche Begriffe über die eine empirische Welt prinzipiell auf zwei Weisen gewonnen werden können, die beide ihre Berechtigung haben: eine auf das Allgemeine fokussierende naturwissenschaftliche Begriffsbildung und eine auf das Individuelle ausgerichtete historische Begriffsbildung. So gelingt es Rickert, den Naturwissenschaften ihre selbst gesetzten Grenzen aufzuzeigen und den Geisteswissenschaften zu neuem Selbstwert zu verhelfen.

Ausgehend von dieser Unterscheidung des Allgemeinen und Individuellen gibt Rickert der Praktischen Philosophie wichtige Impulse. Seine Ausführungen zur Bedeutung des Individuellen, zur Kausalität und nicht zuletzt zum Begriff des Verstehens sind bis heute aktuell geblieben.

ISBN: 978-1-84790-022-7

 

Ihre Einkäufe

Der Warenkorb ist leer